• Social_media_icons-05
  • Social_media_icons-04
  • Social_media_icons-08
  • Social_media_icons-06
  • Social_media_icons-07

© 2020 by Ann-Kathrin Richarz   |                       |                         

bdh_logo_eV_gruen_rgb.png
Suche
  • Dr. Ann-Kathrin Richarz

wingwave - Coachingmethode kurz erklärt


Was ist wingwave?

Die wingwave-Methode ist auch als Leistungs- und Emotions-Coaching bekannt. In wenigen Sitzungen führt es effektiv zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfache erscheinende Intervention, die durch einen Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement) erzeugt wird. Diese REM-Phasen kennt man sonst aus dem nächtlichen Traumschlaf. Dabei wird der Blick mit schnellen Handbewegungen horizontal hin und her bewegt.


​Mit einem Muskeltest, dem sogenannten Myostatik-Test wird als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Mehrere tausend Coaches setzen wingwave weltweit in über 30 Ländern ein. 

Die Anwendungsbereiche

wingwave-Coaching wird in den Bereichen Business, Leistungssport, Pädagogik und Gesundheit sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt. Oft wird die Methode mit einem Coaching-Prozess kombiniert. 

1. Regulation von Leistungsstress (PSI = Performance Stress Imprinting) Effektiver Stressausgleich bei z.B.: sozialen Spannungsfeldern im Team oder mit Kunden, Rampenlicht-Stress, Nackenschlägen auf dem Weg zum Ziel, Flugangst oder bei körperlichem Stress wie z.B. Schlafmangel. Sie fühlen sich durch die rasche Stabilisierung Ihrer inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark. 

2. Ressourcen-Coaching Hier setzen wir die Interventionen für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, die Stärkung des inneren Teams, Ziel-Visualisierung und für die mentale Vorbereitung auf die Spitzenleistung ein - wie beispielsweise einen wichtigen Auftritt oder Sportwettkämpfe (in vivo-Coaching). 

3. Belief-Coaching Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressource-Beliefs verwandelt. Von besonderer Bedeutung ist hier das Auffinden von Euphorie-Fallenim subjektiven Erleben, welche langfristig die innere Welt allzu erschütterbarmachen könnten. Das Ziel ist eine emotional stabile Belief-Basis und persönliche Glaubenssätze, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhalten.

Die Bedeutung von wingwave

Der Name wingwave® nimmt Bezug auf die häufig in diesem Zusammenhang verwendete Metapher „der Flügelschlag eines Schmetterlings“. Diese Schmetterlings-Metapher ist in Anlehnung an die Chaos-Theorie von Edward N. Lorenz (Klimaforscher) entstanden. Sie besagt sinngemäß, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings auf der anderen Seite der Erde das Klima ändern kann. Der Wortbestandteil „Wing" erinnert an diesen Flügelschlag  des Schmetterlings.

Der Wortbestandteil „Wave“ ist in Anlehnung an den englischen Begriff „brainwave“ entstanden. Sinngemäß heißt das „tolle Idee“ oder „Geistesblitz“. Diese brainwaves werden durch wingwave®-Coaching gezielt hervorgerufen.


Ich kann dir ausserdem diesen Kurzfilm über wingwave empfehlen: https://youtu.be/jiJw6X8WRTY

37 Ansichten