Angst vor dem Zahnarzt?   Zahnbehandlungsangst? in Köln und Umgebung?

Nase voll von der Zahnbehandlungsangst?

Herzlich willkommen und schön, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben. Da es für Sie um ein sensibles Thema geht, möchte ich Ihnen gerne das 'Du' anbieten.

Woran du erkennen kannst, dass du Angst vor dem Zahnarzt hast:

  • Zahnschmerzen nimmst du sehr lange in Kauf

  • nur beim Gedanken an einen Zahnarztbesuch hast du schon starkes Unwohlsein

  • dein Zahnzustand ist dir unter Umständen unangenehm

  • während einer Behandlung bist du sehr angespannt und schwitzt vielleicht auch sehr stark

  • durch den Geruch oder die Geräusche in der Praxis wird dir ganz anders

Wusstest du, dass jeder Dritte in Deutschland Angst vor dem Zahnarzt hat? Und das etwa jeder Zehnte sogar richtig starke Angst hat. Daher musst du dich nicht schämen, wenn es dir vor deinem nächsten Termin gruselt.​

Denn zugegebenermaßen gibt es in Zahnarztpraxen durch die unterschiedlichen Geräusche, Gerüche, Geräte und Erfahrungen viele mögliche Auslöser für deinen Stress.

Mach dir aber bitte keine Sorgen, denn durch die Arbeit mit den effektiven Kurzzeitmethoden Hypnose und wingwave lassen sich tief sitzende Blockaden lösen. Schau dir hier gerne ein Beispiel für ein wingwave-Coachings bei Zahnbehandlungsangst an, um die Methode noch besser kennenzulernen.

Du bist auf der Suche nach einer Lösung für deine Angst, denn du möchtest:

  • ein tolles Lächeln

  • sorgenfrei zum Arzt gehen können

  • stolz auf dich sein

  • dich um deine Gesundheit kümmern

  • es genießen zu essen

  • schmerzfrei sein 

  • entspannt zum Zahnarzt gehen

Vereinbare gerne noch heute dein kostenfreies Kennenlerntelefonat mit mir. Dann können wir dein Anliegen besprechen und deine Fragen klären. Gerne treffe ich dich nach Absprache auch direkt in deiner behandelnden Praxis.

 

Du möchtest es gern noch etwas wissenschaftlicher und mehr Zahlen?

In Deutschland leben 5-15% mit einer starken pathologischen Angst vor dem Zahnarzt (Zahnarztphobie) [1]. 

Außerdem haben Studien gezeigt, dass etwa 3% der Menschen aufgrund der Angst sogar gar nicht zum Zahnarzt gehen [2]. Viele werden sich über die Zahnbehandlungsangst (Dentophobie) unter Umständen erst nach Jahren richtig bewusst. Bis dahin sind unter Umständen starke Schäden und Schmerzen auf [3]. Aufgrund der schlechten Mundgesundheit entstehen häufig auch psychosoziale Schwierigkeiten und Einschränkungen der Lebensqualität.

Literaturangaben:

[1] Lenk M, Berth H, Joraschky P, Petrowski K, Weidner K, Hannig C:
Fear of dental treatment—an underrecognized symptom in people with impaired mental health. Dtsch Arztebl Int 2013; 110(31–32): 517–22.

[2] Mehrstedt M: Zahnbehandlungsängste: Analyse empirischer Forschungsergebnisse aus der Literatur und Untersuchungsergebnisse aus der Praxis. Kröning: Ansanger Verlag GmbH 2007.

[3] Thomb A, Sartory G, Jöhren P: Comparison of one-session treatment and benzodiazepine in dental phobia. J Consul Clin Psychol 2000; 68: 378–87. CrossRef MEDLINE

Falls du auf der Suche nach Unterstützung für dein Kind bist, dann möchte ich dich gerne an meine Kollegin Nathalie Feldmann verweisen, die als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin darauf spezialisiert ist und ebenso mit wingwave arbeitet.

  • Social_media_icons-05
  • Social_media_icons-04
  • Social_media_icons-08
  • Social_media_icons-06
  • Social_media_icons-07

© 2020 by Ann-Kathrin Richarz   |                       |                         

bdh_logo_eV_gruen_rgb.png